Studie aus Freiburg

E-Lastwagen – ein Modell für die Zukunft?

Thomas Magenheim-Hörmann

Von Thomas Magenheim-Hörmann

Do, 11. August 2016 um 20:46 Uhr

Wirtschaft

Stromtrassen an Autobahnen liefern Elektrizität für Lastwagen, die klimaschonend durch Deutschland rollen: Ist das eine Utopie? Nicht unbedingt. Erste Tests sind nach BZ-Informationen in Vorbereitung.

Diese Vorstellung ist gewöhnungsbedürftig: Neben deutschen Autobahnen werden im großen Stil Hochspannungsleitungen gebaut, wie man sie von Zügen kennt. Mit Strom versorgt werden sollen in diesem Fall aber Lastwagen, die dann klimaschonend durch die Republik rollen. Die Experten des Freiburger Öko-Instituts finden das eine gute Idee. Das geht aus einer bislang unveröffentlichten Studie hervor, die der BZ vorliegt.

"Es wird in Deutschland zwei Teststrecken geben." Umweltministerium Die Zukunft des Güterverkehrs auf der Straße könnte so aussehen: Über 4000 Kilometer zieht sich entlang deutscher Autobahnen ein Stromabnehmersystem. "Das entspricht ungefähr einem Drittel des gesamten Autobahnnetzes", erklärt Moritz Mottschall, Verkehrsexperte des Freiburger Öko-Instituts, das für das Umweltbundesamt eine Expertise zur Dekarbonisierung des Güterverkehrs erstellt hat. Die Stromtrassen nehmen darin eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ