Pfiffige Landwirte (3)

Teninger Obstbrenner rettet Streuobstwiesen mit Schnaps

Christine Speckner

Von Christine Speckner

Mi, 08. Februar 2017 um 09:59 Uhr

Gastronomie

Gelbmöstler, Schweizer Wasserbirne, Oberösterreichische Weinbirne: Die alten Birnensorten würde kaum jemand kennen, wenn nicht der Teninger Obstbrenner Klaus Jung ein Faible für diese Mostbirnen hätte.

Was sichert die wirtschaftliche Existenz in einer sich verändernden Welt? Erfindungen, die sich im Alltag bewähren. Was für Industriebetriebe gilt, trifft auch auf die Landwirtschaft zu. Die BZ stellt deshalb in einer kleinen Serie Bauern vor, die sich auf Neuland gewagt haben. Dafür erhielten sie den Landwirtschaftspreis für unternehmerische Innovationen. Der dritte und letzte Teil erzählt die Geschichte von Klaus Jung und der Birnoh-Gilde.

Der Obstbrenner und Moster von der Brennerei Brand Jung in Teningen hat den Birnoh im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht. Ein Aperitif – wahlweise auch Digestif – aus alten Birnensorten mit 18 Prozent Alkohol und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ