Account/Login

Gender-Pay-Gap

Wirtschaftsnobelpreis: Warum Frauen oftmals weniger verdienen

Tim Krieger
  • Mo, 09. Oktober 2023, 20:08 Uhr
    Wirtschaft

BZ-Plus Als erste Frau erhält die US-Forscherin Claudia Goldin allein den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Ihre Arbeiten bilden die Grundlage für eine Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Analyse.

Claudia Goldin  | Foto: Josh Reynolds (dpa)
Claudia Goldin Foto: Josh Reynolds (dpa)
Die US-amerikanische Ökonomin Claudia Goldin von der Harvard University erhält den diesjährigen Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Laut der Königlich-Schwedischen Akademie der Wissenschaften wird sie für die "Aufdeckung der wichtigsten Ursachen für geschlechtsspezifische Unterschiede auf dem Arbeitsmarkt" ausgezeichnet.
Ihre Forschung hat damit auch einen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar