Freiburg

Zu wenig Ladefläche: Rinder quetschen sich bei Transport zu Tode

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 13. Juni 2014 um 17:13 Uhr

Freiburg

Blutergüsse, Risswunden, Hufverletzungen – und zwei tote Rinder: Ein tschechischer Transporter kam vollkommen überladen am Schlachthof in Freiburg an. Tierschutz und Polizei ermitteln.

Die amtliche Tierärztin der Stadt Freiburg alarmierte am Freitagmorgen gegen 8.30 Uhr die Polizei. Die Veterenärin meldete, dass ein offensichtlich überladener tschechischer Tiertransport mit Rindern im Schlachthof Freiburg eingefahren sei. Es gab zudem Informationen, dass mindestens ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ