Zwei Taxifahrer in Weil am Rhein bestohlen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 02. Dezember 2019 um 11:06 Uhr

Weil am Rhein

Gleich zweimal hat ein Unbekannter offenbar in Weil am Rhein die kurze Abwesenheit von zwei Taxifahrern ausgenutzt, um sie zu bestehlen.

Der erste Fall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Freitag gegen 22 Uhr in der Bayerstraße in Friedlingen. Dort hatte ein Taxifahrer seinen Wagen unverschlossen abgestellt, als ihm ein Unbekannter den Geldbeutel entwendete. Der Unbekannte soll etwa 30 Jahre alt sein. Er war mit einer auffälligen dicken, roten Winterjacke und einer weißen Mütze mit schwarzen Streifen bekleidet.

Der zweite Diebstahl wurde gegen 22.15 Uhr aus der Hauptstraße gemeldet. Dort nutze ein Unbekannter den Umstand aus, dass ein Taxifahrer am Taxistand vor dem Rheincenter gerade dabei war, Fahrgästen beim Einladen von Gegenständen in den Kofferraum zu helfen. Dieser kurze Moment reichte aus, um die Geldbörse mit mehreren hundert Euro Bargeld aus dem Taxi zu stehlen.

Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe der beiden Vorfälle geht die Polizei davon aus, dass in beiden Fällen derselbe Täter am Werk war, obwohl im zweiten Fall niemand beobachtet wurde.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Weil am Rhein unter Tel. (07621) 9797-0 entgegen.