Zeugensuche

Zwei Verletzte bei Kollision auf einer Straßenbrücke in Freiburg-St. Georgen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 20. Mai 2022 um 15:45 Uhr

Freiburg

An der Ampelkreuzung Besançonallee/Guildfordallee sind zwei Autos zusammengestoßen. Ein Fahrer hat die rote Ampel übersehen. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 19. Mai, gegen 9.40 Uhr bei der Einmündung der B 3 (Guildfordallee aus Richtung Schallstadt auf die Besançonallee. Ein 69-jähriger Autofahrer befuhr die Besançonallee in Richtung St. Georgen, als er kurz nach der Besançonalleebrücke an der Ampelkreuzung mit dem Wagen eines 50-Jährigen zusammenstieß. Letzterer, so die Polizei, fuhr von der B 3 aus auf die Besançonallee ein und hatte offenbar die rote Ampel missachtet.
Beide Autofahrer wurden verletzt und mussten ärztlich behandelt werden. Den Sachschaden an beiden Pkw schätzt die Polizei auf insgesamt rund 11 000 Euro.

Die Verkehrspolizei Freiburg (Telefon 0761/882-3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können.