Nach Großvaters Rezeptur

Christine Speckner

Von Christine Speckner

So, 01. September 2019

Gastronomie

Der Sonntag 175 Jahre Brennerei Schladerer in Staufen: Neue Produkte sollen die Marke stärken.

Obstbrand im Cocktail: Für Philipp Schladerer, der die Brennerei in sechster Generation führt, ist das ein Genuss. Seit 1844 stellt seine Familie in Staufen Obstbrandspezialitäten her. Doch davon allein kann der Betrieb nicht leben. Deshalb experimentiert Schladerer mit milderen Spirituosen.

Sein erster Schnaps schmeckte – na ja. Philipp Schladerer verzieht das Gesicht. Die Erinnerung aus der Kindheit ist noch wach. Er habe ja nur genippt, erzählt der heute 38-Jährige. Das sei typisch für den Obstbrand: "Man braucht eben Erfahrung, um ihn zu genießen." Als 2004 der Vater starb, war er gerade mal 24 Jahre und mitten im Studium. Zu jung, um ins Familienunternehmen einzusteigen. Nach der Ausbildung machte Philipp Schladerer den Master of Science in Internationaler Wirtschaft. 2010 stieg er in die Geschäftsführung ein. Seit 2011 ist der dreifache Familienvater alleiniger Geschäftsführer des traditionsreichen Brennerei Schladerer in Staufen.

Bekannt wurde das Unternehmen durch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ