Einwohnerversammlung

900 Freiburger diskutieren emotional über Mobilfunkstandard 5G

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Do, 14. November 2019 um 14:21 Uhr

Freiburg

Selbst 900 Plätze reichten nicht: Das Interesse an der Einwohnerversammlung zum Thema 5G war so groß, dass nicht Platz für alle Interessierten war. Bisweilen hitzig wurde drei Stunden lang diskutiert.

Drei Stunden lang diskutierten Gegner und Befürworter im Paulussaal. Die Stimmung war emotional aufgeheizt, die Mobilfunkskeptiker deutlich in der Mehrheit. Mit minutenlangem Applaus und Standing Ovations unterstützten sie die Forderung des Aktionsbündnisses Freiburg 5G-frei nach einem Ausbau-Moratorium der neuen Mobilfunktechnologie.

Worum geht es?
In der Debatte geht es um mögliche gesundheitliche Gefahren durch 5G – Studien hierzu sind widersprüchlich – , aber auch um Klima- und Datenschutz. Karsten Buse, der Leiter des Fraunhofer-Instituts für Physikalische Messtechnik, legte die physikalische Grundlage. Er erklärte, dass 5G mit höheren Frequenzen und dadurch geringeren Reichweiten arbeitet, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ