Basel

Klybeckareal nimmt konkrete Formen an

Michael Baas

Von Michael Baas

Do, 21. September 2017

Basel

Testplanungen zum Basler Klybeckareal werden zusammengeführt.

BASEL. Die Stadtteilentwicklung im Basler Klybeckareal kommt voran. In vier Jahren sollen erste baureife Planungen für Teile des heute quasi unzugänglichen Industrieareals zwischen Rhein und Wiese vorliegen. Das kündigte Kantonsbaumeister Beat Aeberhard am Montag am Rand einer Bürgerinformation an. Inzwischen zeichnen sich auf Basis einer Synthese von vier Testplanungen auch erste Umrisse des neuen Quartiers ab: So erhält das nicht nur einen neuen zentralen Platz, vielmehr sollen die Ufer an Rhein und Wiese zu Naherholungszonen aufgewertet und mit den Langen Erlen vernetzt werden.

Das Klybeckareal zwischen der Basler Innenstadt und dem Rheinhafen Kleinhüningen ist mit einer Fläche von 300 000 Quadratmetern, also etwa 40 Fußballfeldern, das weitaus größte Basler Transformationsgebiet. Im Verbund mit der Umgestaltung des Kleinhüninger Rheinhafens und der daran anknüpfenden trinationalen Stadtteilentwicklung "3Land" mit Weil am Rhein und Hüningen eröffnet es zudem die Chance, den Basler Norden städtebaulich vom 19. ins 21. Jahrhundert zu holen. Es ist also ein Hebel für einen Quantensprung. Indes müssen dafür zahlreiche Aspekte zu einem stimmigen Konzept verbunden werden.

Das beginnt mit der stadtgeschichtlichen Bedeutung des Areals als Keimzelle der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Basel und dem im Lauf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ