Account/Login

Restitution

Basler Kunstmuseum lehnt Rückgabe von sogenanntem Fluchtgut ab

  • Do, 18. Januar 2024, 08:34 Uhr
    Basel

     

BZ-Plus Vom Basler Kunstmuseum wird Wiedergutmachung gefordert. Es geht um ein Gemälde, dass eine aus Deutschland emigrierte Jüdin dem Museum 1940 in einer Notlage verkaufte. Das Haus lehnt ab.

Im konkreten Fall lehnt das Basler Kun...an anders entscheiden würde, heißt es.  | Foto: Mark Niedermann
Im konkreten Fall lehnt das Basler Kunstmuseum die Rückgabe ab, es sei jedoch auch Fluchtgut denkbar, bei dem man anders entscheiden würde, heißt es. Foto: Mark Niedermann
1/2
Das Gemälde, um das es geht, ist "La Muse inspirant le poèt" von Henri Rousseau, gemalt 1909. An das Kunstmuseum Basel verkauft wurde es 1940 von der deutsch-schweizerischen Gräfin Charlotte von Wesdehlen. Sie hatte ihre Heimatstadt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar