Account/Login

Freiburger Start-up

Bei diesem Becher bleibt der Flüssigkeitspegel immer gleich

Ursula Thomas-Stein
  • Di, 22. Juni 2021, 12:00 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Ein Freiburger Start-up hat eine Trinkhilfe für Menschen mit Schluckstörungen entwickelt. Die Gesetzliche Krankenversicherung hat den Becher in ihr Heilmittelverzeichnis aufgenommen – ein Ritterschlag.

Die rote Membran des Sippa-Bechers verhindert Verschlucken.  | Foto: Firmenmaterial
Die rote Membran des Sippa-Bechers verhindert Verschlucken. Foto: Firmenmaterial
In Deutschland leiden rund fünf Millionen Menschen an Dysphagie, einer Schluckstörung. Sie entsteht durch den Alterungsprozess oder als Begleiterscheinung von Krankheiten wie Parkinson, nach Schlaganfall oder bei Demenz. "Beim Trinken gibt es ständig das Risiko für Aspiration und dann kann eine ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar