Schädlinge

Borkenkäfer-Boom in der Ortenau durch Sahara-Sommer 2018

Christine Storck

Von Christine Storck

So, 19. Mai 2019 um 19:50 Uhr

Ortenaukreis

BZ-Plus Durch den Megasommer 2018 konnten sich drei statt zwei Borkenkäfer-Generationen entwickeln. Sie vermehren sich rasant, haben enormen Appetit auf Holz und verursachen große Schäden.

Die Borkenkäfer sind los: Nach dem trockenen Megasommer 2018 vermehren sie sich rasant – darunter leidet der Wald. Das Landratsamt schätzt, dass 2019 mehr als 60 Prozent des zur Vermarktung geschlagenen Holzes im Ortenaukreis durch Sturmschäden und die Käfer einen Schaden davontragen wird. Die Konsequenz: Die Erlöse für den Festmeter Holz fallen, der Aufwand für die Waldbesitzer steigt, sagt Markus Maise vom Kreisamt für Waldwirtschaft auf Nachfrage.

Der Borkenkäfer ist auch stark in die neue Saison gestartet: Maßgeblich dazu beigetragen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ