Parade

Christopher Street Day feiert Jubiläum und erwartet Rekordteilnehmerzahl

Klaus Riexinger

Von Klaus Riexinger

So, 16. Juni 2019

Freiburg

Der Sonntag Dieses Jahr jährt sich der Anlass für die weltweiten CSD-Paraden zum 50. Mal: In Freiburg werden am kommenden Wochenende 15.000 Besucher erwartet, die Parade zieht durch die ganze Innenstadt.

Der Christopher Street Day in Freiburg mit Parade und Party soll in diesem Jahr noch mehr Menschen anlocken als im Vorjahr. Das zumindest wünschen sich die Organisatoren, die mit 15 000 Besuchern am Samstag, 22. Juni, rechnen. Vergangenes Jahr waren es 10 000.

"Nach Berlin und Köln sind wir einer der größten CSD", sagen die Freiburger Veranstalter der LSBTIQA-Community (Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Trans, Intersexuell, Queer, Asexuell) nicht ohne Stolz. Allerdings gab es vergangenes Jahr eine so nicht beabsichtigte Unterstützung durch die Stadtverwaltung: Sie wollte aus Sicherheitsgründen die Parade nicht durch die Einkaufsmeile Kaiser-Joseph-Straße ziehen lassen. Dagegen klagten die Organisatoren, bekamen dadurch weit über die Stadt hinaus Aufmerksamkeit und schließlich auch noch vor Gericht Recht. Zuvor hatte die Mehrheit im Freiburger Gemeinderat den CSD-Machern aber ihre ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ