Account/Login

Verwertung

Der Bioabfall aus dem Kreis Lörrach wird weiterhin weite Wege zurücklegen

Daniel Gramespacher
  • Di, 26. Mai 2020, 07:30 Uhr
    Kreis Lörrach

BZ-Plus Der Kreistag verlängert den Vertrag zur Verwertung in Freiburg und Singen bis Ende 2023. Im Juli berät er über Konzepte für eine regionale Anlage. Der Kreis Waldshut soll mit ins Boot.

Weiter Weg für den Biomüll: Was in Lör...und Freiburg zu Reterra transportiert.  | Foto: Peter Steffen
Weiter Weg für den Biomüll: Was in Lörrach in der braunen Tonne landet, wird nach Singen und Freiburg zu Reterra transportiert. Foto: Peter Steffen
Auch in den kommenden Jahren werden die separat eingesammelten Bioabfälle aus dem Kreis Lörrach in Freiburg und Singen verwertet. Der Kreistag hat dieser Tage den seit 2016 bestehenden Vertrag mit der zur Remondis-Gruppe gehörenden Firma Reterra bis Ende 2023 verlängert. Mittelfristig möchte er aber die Bioabfälle in der Region verwerten, um lange Transportwege zu vermeiden. Im Juli befasst sich das ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar