Die Bürger für Klimaschutz gewinnen

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Sa, 11. Juli 2020

Riegel

BZ-Plus Irina Wellige soll ab September die Gemeinde Riegel im Energie- und Klimaschutzmanagement voranbringen.

. Irina Wellige soll den Klimaschutz in der Gemeinde Riegel weiter voranbringen. Die 47-jährige Sozialwissenschaftlerin tritt ihren Dienst offiziell am 1. September bei der Gemeinde an, bekommt aber schon im Vorfeld Einblicke in ihr künftiges Arbeitsfeld in der Kaiserstuhlgemeinde. An der Arbeit in Riegel reizen sie vor allem die großen Chancen, konkrete Projekte umzusetzen, betont sie im BZ-Gespräch.

Im Bereich Erneuerbare Energien und Klimaschutz arbeitet Irina Wellige seit 20 Jahren. Seit zehn Jahren ist sie beim Verein Solare Zukunft in Freiburg in der Bildungsarbeit tätig. 2019 absolvierte sie eine Weiterbildung im Bereich Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement. Im April entschied sich der Gemeinderat unter 33 Bewerbungen um die zunächst auf zwei Jahre befristete 50-Prozent-Stelle für Irina Wellige.

Als Klimaschutzmanagerin in Riegel biete sich ihr die Chance, ihre Erfahrung aus der Bildungsarbeit in die konkrete Umsetzung von ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ