Account/Login

Klimawandel

Die Stadt Lörrach kann die Schritte zum Klimaschutz nicht allein schaffen

Maja Tolsdorf

Von

Di, 27. Dezember 2022 um 17:57 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Die Leiterin des Ressorts Klimaschutz Britta Staub-Abt spricht über die Zeichen des Klimawandels in Lörrach. Sie hat den Wunsch, dass sich mehr Bürger am Thema beteiligen.

In besonders heißen, trockenen Zeiten ...n. Vor allem, wenn sie noch jung sind.  | Foto: Jan Woitas
In besonders heißen, trockenen Zeiten hilft nur, Stadtbäume zu gießen, wenn sie überleben sollen. Vor allem, wenn sie noch jung sind. Foto: Jan Woitas
1/3
BZ: Der Klimawandel ist ein globales Problem. Wie ist er lokal spürbar?
Staub-Abt: Wir haben es diesen Sommer erlebt, es war heiß und trocken. Im vergangenen Jahr war Lörrach in erheblichem Maß von Starkregen betroffen, den es so selten, vielleicht auch noch gar nicht gegeben hat. Daran zeigt sich der Klimawandel. Und daran zeigt sich auch, welche Folgen das für Natur und Mensch haben kann. Die Schäden zu beseitigen und nun präventive Maßnahmen für die Zukunft zu treffen hatte und hat auch finanzielle Auswirkungen auf die Stadt und die Bürgerinnen und Bürger.
BZ: Nun sind die Klimaziele verschärft worden. Ist das überhaupt zu schaffen?
Staub-Abt: Ob das ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar