Account/Login

Unser Bier

Die südbadischen Landbrauereien setzen auf Qualität und Lokalpatriotismus

  • , &

  • Do, 27. Oktober 2011, 13:23 Uhr
    Gastronomie

     

Die südbadischen Landbrauereien setzen auf Qualität und Lokalpatriotismus – und dies recht erfolgreich

Bei Lasser in Lörrach hat die fünfte und sechste Generation das Sagen.  | Foto: Serger
Bei Lasser in Lörrach hat die fünfte und sechste Generation das Sagen. Foto: Serger
Zwei Braumeister, die sich nicht persönlich kennen – das ist selten in der Branche. Zumal Dieter Schmid (43) und Jörg Lusch (46) junge Chefs von alten Brauereien sind, die so weit nicht auseinanderliegen, weder an Jahren noch an Kilometern. Vielleicht liegt es daran, dass die Brauer verschiedene Meisterschulen besucht haben, die in Weihenstephan der eine, die in Ulm der andere. Beide sind Erben einer großen Brauertradition, Schmid in vierter, Lusch in siebter Generation. Und beide wollen mehr als Überleben. "Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme", hat Thomas Morus gesagt.
Brauerei Waldhaus in Waldhaus
Die größere der beiden Brauereien steht ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar