Coronavirus

Die Tafel Rheinfelden stellt sich der Herausforderung

Di, 17. März 2020 um 16:17 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Bedürftige haben es in dieser Ausnahmesituation besonders schwer, schließlich sind in vielen Supermärkten nur noch teure Markenprodukte zu haben. Der Tafelladen versucht. das aufzufangen.

Geschlossene Schulen und Kitas, Arbeit von zuhause und Chaos in den Supermärkten. Die momentane Ausnahmesituation ist für niemanden einfach. Doch für Menschen, die auf günstige Lebensmittel angewiesen sind, ist die Lage besonders prekär. Wenn im Supermarkt nur noch die teuren Markennudeln im Regal liegen, kann das für einige Leute zum Problem werden. Der Tafelladen versorgt die Menschen auch jetzt mit Nahrungsmitteln und Haushaltsbedarf, wenn auch etwas anders als sonst.

...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ