Account/Login

Verzögerung bei Bauprojekt

Dieser Ettenheimer setzt sich in Lahr für die Wimpernfledermaus ein

Sophia Kaiser

Von

Di, 01. August 2023 um 06:30 Uhr

Lahr

BZ-Plus Ein Bauprojekt in Lahr verzögert sich unter anderem wegen Wimpernfledermäusen. Deren Quartier auf dem Bergfriedhof ist seit den 70er-Jahren bekannt. Und keiner kennt es so gut wie Edmund Hensle.

Wimpernfledermäuse  | Foto: imageBROKER/K. Hinze via www.imago-images.de
Wimpernfledermäuse Foto: imageBROKER/K. Hinze via www.imago-images.de
1/6
Schon eine Plakette am Eingang zum Bergfriedhof gibt einen Hinweis auf dessen Bewohner. "Fledermaus-freundliches Haus" steht auf dem grün-weißen Schild samt Fledermaus-Piktogramm, das vor einigen Jahren angebracht wurde. Im Dachstuhl der Friedhofskapelle wohnen die Wimpernfledermäuse schon seit den 1970er-Jahren. Mittlerweile seien mehr als 1000 Tiere registriert worden, sagt Edmund Hensle, der die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar