Mühlenbach

Ein 58-Jähriger fährt scheinbar ohne Fremdeinwirkung gegen einen Baum und stirbt in den Trümmern seines Wagens

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 12. Oktober 2020 um 10:51 Uhr

Offenburg

Vermutlich ist der Vorfall bereits am Sonntagabend geschehen. Montagfrüh wurde der Polizei das Unfallauto im Wald über Mühlenbach gemeldet. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Ein 58 Jahre alter Mann ist nach einem schweren Unfall am frühen Montagmorgen ums Leben gekommen. Der Unfall wurde der Polizei kurz nach 4 Uhr gemeldet, die genaue Unfallzeit ist aber noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Möglicherweise hat sich das Unglück auch schon bereits am Vorabend zugetragen. Nach bisherigen Feststellungen war der Toyota-Fahrer im Wald, auf einem Verbindungsweg zwischen Elzach und Mühlenbach, unterwegs.

Hierbei ist er im Bereich Windenbach aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Für den 58-Jährigen kam bei seiner Entdeckung jede Hilfe zu spät. Eine Beteiligung Dritter ist nach derzeitigen Erkenntnissen für die ermittelnden Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg nicht erkennbar. Der Sachschaden wird von auf etwa 4000 Euro geschätzt.