BZ.medien

Zeitungen zustellen: Ein schnell gelernter Job, der in jeden Alltag passt

Di, 20. Februar 2024 um 00:00 Uhr

PR-Anzeige

Anzeige Wer gerne draußen unterwegs ist, kann als Zeitungszusteller flexibel Geld verdienen. Bei den Zustellgesellschaften der BZ.medien-Gruppe gibt es für jeden die passende Tätigkeit in Vollzeit, Teilzeit oder als Minijob.

Viele der rund 3230 Mitarbeitenden der Tochterfirmen der BZ.medien Logistik KG sorgen unter anderem in den frühen Morgenstunden dafür, dass die Abonnenten der Badischen Zeitung bereits zum Frühstück die frisch gedruckte Tageszeitung in ihren Briefkästen finden. Zu den Aufgaben gehört ebenfalls die Verteilung anderer Tageszeitungen. Die Zeitungszusteller sind möglichst CO2-neutral mit dem speziell konzipierten Ökoflitzer Paxster oder per Fahrrad, E-Bike oder E-Trike unterwegs. Das Team der UZG Wochenzeitungen verteilt dagegen tagsüber Werbebeilagen und Wochenblätter. Bei der BZ.medien Logistik KG gibt es also Tätigkeiten für Nachteulen und Menschen, die lieber tagsüber arbeiten.
Wie funktioniert der Job?
Jeder Zusteller bekommt seinen festen Zustellbezirk. Nach und nach lernt man so jeden Hausflur und jede Besonderheit in seinem Gebiet kennen und wird somit zum Stadt-/Ortsteil-Experten. Der Arbeitstag startet an der Abladestelle mit der Vorsortierung. Sie bekommen auch Abo-Listen und Lauflisten für einen optimalen Laufweg zur Verfügung gestellt. Die Mitarbeitenden der UZG Wochenzeitungen sparen sich die Vorsortierung. Sie bekommen die Zeitungen und Prospekte an eine zentrale Stelle geliefert und starten von dort ihre Tour zu allen Haushalten in ihrem Gebiet.

Was macht diesen Job interessant?
Es handelt sich um einen sicheren Arbeitsplatz bei einer eigenständigen Gesellschaft unter dem Dach der BZ.medien, der reichweitenstärkste Medienmarke Südbadens. Man kann nachts oder tagsüber arbeiten, in Teilzeit, Vollzeit oder als Minijob, wie es am besten in den eigenen Alltag passt. Jeder Zusteller ist Teil eines vielfältigen, zuverlässigen Teams und ist trotzdem sein eigener Chef auf seiner Tour. Die Tätigkeit ist leicht erlernbar und ohne Vorerfahrung möglich. Schon Jugendliche ab 13 Jahren können Prospekte verteilen und sich ein Taschengeld dazuverdienen. Disponenten und erfahrene Kollegen arbeiten Neuzugänge ein.

Weitere gute Argumente für den Job als Zeitungszusteller:


Interesse? Dann können Sie sich hier online bewerben – einfach bei der Stichwortsuche UZG eingeben.
Mehr zu den Zustellfirmen der BZ.medien Logistik KG finden Sie unter www.bz-medien.de.