Umfahrung von Kuhbach

Eine Bürgerinitiative will die Schutterparallele verhindern

Christian Kramberg

Von Christian Kramberg

Mi, 14. August 2019 um 17:01 Uhr

Lahr

BZ-Plus In einem Brief hat sich die Bürgerinitiative an Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer gewandt. Die Mitglieder sagen, sie befürchten negative Auswirkungen auf das Naherholungsgebiet durch eine Umfahrung.

"Bewegung an der Schutter" nennt sich eine neue Bürgerinitiative, die von Kuhbacher Bürgerinnen und Bürgern gebildet wurde. Ihr Ziel: die Verhinderung der sogenannten Schutterparallele, der viel diskutierten Umfahrung von Kuhbach und Reichenbach.

Zu einer ersten Aktion hat die Bürgerinitiative die Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer am 19. Oktober zu einem Rundgang durch das betroffene Gebiet eingeladen.

Die Bürgerinitiative ist bisher eine lose Gruppe aus einem guten Dutzend Menschen, die sich zusammengefunden haben. "Es ist Zufall, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ