Erklär’s mir

Was sind Mangas?

René Zipperlen

Von René Zipperlen

Di, 16. Februar 2021 um 09:47 Uhr

Erklär's mir

Als eure Eltern noch in der Schule waren, waren Comics in vielen Familien nicht gerne gesehen, in manchen sogar verboten: Das seien keine richtigen Bücher.

In Japan ist das schon sehr lange ganz anders, dort werden Mangas, wie sie dort heißen, von Alt und Jung gelesen. Sogar Politiker geben das gerne als Hobby an. Nirgendwo werden so viele Comics verkauft wie in Japan. Japanische Mangas gibt es mit Abenteuern, Action, Liebe, Horror, aber auch über Sport, Geschichte und Wirtschaft. Sie sind auch Stoff in der Schule. Viele typische Figuren haben rundliche Gesichter mit sehr großen Augen – und wirken auf uns oft kindlich. Seit 20 Jahren wächst auch in Deutschland eine große Manga-Szene, es gibt große Treffen, bei denen sich Fans als Mangafiguren verkleiden. Mangas sind inzwischen auch bei uns die meistgekauften Comics. Weil man in Japan von rechts nach links liest, fangen die meisten Mangabücher, die man auf Deutsch kauft, auch hinten an.