Demonstration in Freiburg

Feldbesetzung als Protest gegen den Stadtteil Dietenbach

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

So, 05. März 2017 um 16:40 Uhr

Freiburg

"Rettet Dietenbach" – mit diesem Slogan protestierten Landwirte und Umweltaktivisten bei einer symbolischen Feldbesetzung gegen den geplanten neuen Freiburger Stadtteil Dietenbach. Sie fordern andere Lösungen.

Sie kamen mit Traktoren und Transparenten: "Rettet Dietenbach!" oder "Stoppt die Bauwut " – das waren die Kernaussagen bei einer symbolischen Feldbesetzung am Samstagnachmittag. Landwirte, die Bürgerinitiative Pro Landwirtschaft und Wald in Freiburg, der Bauernverband BLHV und verschiedene Umweltorganisationen demonstrierten so gegen den geplanten neuen Stadtteil Dietenbach (Kommentar). In Reden wurde vor rund 120 Zuhörern ein Umdenken in der Stadtplanung gefordert. Die Landwirte sehen sich massiv in ihrer Existenz ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ