Interview

Gutachter sieht im geplanten SC-Stadion kein Hindernis für den Flugbetrieb

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mi, 17. Januar 2018 um 16:29 Uhr

Freiburg

BZ Plus Ob der Flugplatz weiterhin genutzt werden kann, wenn ein Fußballstadion dort steht, ist umstritten. Gutachten sollen das klären. Eines besagt: Flug- und Stadionbetrieb würden nebeneinander laufen können.

Die Stadtverwaltung hat mehrere Gutachten zum geplanten Stadion in Auftrag gegeben. An den Ergebnissen und wie die Behörden damit umgegangen sind, gab es Kritik von der Bürgerinitiative (BI) "Pro Flugplatz". Uwe Mauch hat mit dem beauftragten Gutachter Hartmut Fricke gesprochen.

BZ: Ist es eine gute Idee, ein Fußballstadion neben eine Landebahn zu bauen?
Fricke: Diese Frage hat sich die Stadtverwaltung in Freiburg sicher genauso gestellt. Wir als Gutachter sind hinzugekommen, als die Planungen dafür schon abgeschlossen waren und es galt, die Auswirkungen auf den Flugbetrieb zu bewerten. Berechtigterweise muss immer die Sorge da sein, ob ein zweites Objekt nachteilig für den Flugbetrieb ist. Auf der anderen Seite sind viele Flugplätze weltweit und gerade auch in Deutschland in dicht bebauten und besiedelten Gebieten installiert. In der Regel ist es so, dass sie zuwachsen. Industrie siedelt sich an, verdichtet die Umgebung – denken Sie an den Frankfurter Flughafen, wo im Süden die gewaltigen Wartungshallen für den Airbus 380 errichtet wurden. Wenn man ordnungsgemäß prüft, lässt sich feststellen, ob man so nah heranbauen kann.

BZ: Die Bürgerinitiative "Pro Flugplatz" zieht die Ergebnisse Ihrer Arbeit stark in Zweifel. Haben Sie Kontakt mit deren Vertreter?
Fricke: Wir hatten mehrere Dialogrunden am Flugplatz selbst, insbesondere auch mit Michael Bender, dem ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ