Rezepte

Das Internet hat sich aufs Brotbacken verlegt: Drei Einsteigertipps und ein Angeberbrot

René Zipperlen

Von René Zipperlen

Mo, 13. April 2020 um 09:07 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Vergessen Sie Katzen, das Internet hat sich aufs Brotbacken verlegt. Drei Einsteigertipps und ein echt nerdiges Angeberbrot. Außerdem: Was tun, wenn es schon wieder keine Hefe gibt?

Das ganze Internet bäckt Brote und sie haben nur einen Krampf vom Tablet- oder Smartphonehalten? Hier kommen vier Brotbacktipps für Einsteiger und Ambitionierte: Schnellbrötchen, Einsteigerbrot mit und ohne Sauerteig, Baguette und ein echt nerdiges Angeberbrot. Und bloß keine Angst: Auch wenn gerade ständig junge, bärtige Männer auftauchen, die 19 Monate lang im bulgarischen Hinterland den ultimativen Sauerteig gejagt haben und jedem eine faulende Hand wünschen, der zur Trockenhefe greift: Brotbacken ist kein Hexenwerk, sondern eine wunderbare und leicht erlernbare Form der Alchemie. Aus staubigem Mehl, Wasser und undurchschaubaren Bakterien (aus der Luft!) entsteht ohne großes Gewese herrlich duftendes Gebäck. Das Schönste: Ein Brotteig verzeiht fast alles. Er will eigentlich nur seine Ruhe.

Genau darum beginnen wir mit diesen

Schnellbrötchen
Die Bloggerin Heidi Rabbach ("Einfach mal einfach") liebt Kühlschrankteig. Der Trick: Walken und Kneten entfällt, weil sich der Teig durch lange Nachtruhe selbst festigt. 500 Gramm (Weiß-)Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 1,5 TL Salz in einer Schüssel gut mischen, 360 ml Wasser darübergießen, kurz und kräftig mit Holzlöffel oder Gabel zu gleichförmiger Masse verrühren. Zwei bis drei Stunden abgedeckt stehen lassen. Dann über Nacht in den Kühlschrank oder kalten Keller. Im Kühlschrank hält der Teig tagelang. Zum Backen tomatengroße Stücke rausreißen, ringsrum leicht ausziehen und auf der Unterseite festdrücken, damit schöne Kugeln entstehen. Kreuzweise ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ