Account/Login

Tiere

Im Basler Zoo werden Tiere zuweilen auch geschlachtet

  • So, 11. September 2022, 09:10 Uhr
    Basel

BZ-Abo Wilma wurde stolze 38 Jahre alt. Das Shetlandpony musste vom Basler Zoo in der eigenen Metzgerei geschlachtet werden und wurde an die Löwen verfuttert. Der Zoo Basel geht damit offen um.

Der Basler Zoo hat eine eigene Metzger...öwen, hinten 250 Kilogramm Kuhfleisch.  | Foto: Savera Kang
Der Basler Zoo hat eine eigene Metzgerei. Für Besucher ist sie unzugänglich. Im Bild: vorne Ponyfleisch für die Löwen, hinten 250 Kilogramm Kuhfleisch. Foto: Savera Kang
1/2
Unter dem Titel "Die Kehrseite qualitativ hochstehender Tierhaltung" lud der Basler "Zolli" zu einem Pressebesuch in der eigenen Metzgerei ein. Dort wurden vergangene Woche zwei Ponys geschlachtet, die nun an Löwen verfüttert werden.
"Was mit Leben zu tun hat, hat auch mit Tod zu tun", stellt Zoodirektor Olivier Pagan gleich zu Beginn fest. Der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.