Account/Login

Nach Gruppenvergewaltigung

Innenminister Strobl: "Wir lassen Freiburg nicht im Stich"

Joachim Röderer
  • Do, 15. November 2018, 19:42 Uhr
    Freiburg

     

Innenminister Thomas Strobl und OB Martin Horn haben in Freiburg die Eckpunkte der erweiterten Sicherheitspartnerschaft zwischen Stadt und Land erläutert. So wird auch der kommunale Ordnungsdienst aufgestockt.

Thomas Strobl, Polizeipräsident Bernha...cherheitspartnerschaft mit Polizisten.  | Foto: dpa
Thomas Strobl, Polizeipräsident Bernhard Rotzinger und Oberbürgermeister Martin Horn sprechen vor der Unterzeichnung eines Vertrages zur Fortschreibung der Sicherheitspartnerschaft mit Polizisten. Foto: dpa
Innenminister Strobl und Oberbürgermeister Horn haben am Donnerstag die Vereinbarung zur erweiterten Sicherheitspartnerschaft unterzeichnet. "Wir lassen Freiburg nicht im Stich", erklärte der Minister. Die Polizei wird ihre Präsenz erhöhen, die Stadt stockt den kommunalen Vollzugsdienst auf. Brennpunkte wie der Stühlinger ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar