Basler Kantone forcieren Herzstück

Michael Baas

Von Michael Baas

Di, 22. Juni 2010

Basel

Nach einer Prüfung einigen sich Basel-Stadt und -land darauf, die rund 700 Millionen Euro teure Variante Mitte weiterzuverfolgen.

LIESTAL/BASEL. Die Planung für das Herzstück der Regio-S-Bahn, den in Basel seit Jahren diskutierten Bahntunnel zwischen dem Badischen und dem Bahnhof SBB, soll auf Basis der Variante Mitte (Grafik oben) forciert werden. Das Fazit zieht die Projektleitung nach einer erneuten Prüfung von sechs Varianten für das Milliardenprojekt. Damit bleibt es im Prinzip bei dem schon 2004 favorisierten Konzept. Aber nun stehen beide Kantonsregierungen dahinter, wie die Regierungsräte Hans-Peter Wessels (Basel) und Jörg Krähenbühl (Baselland) in Liestal verdeutlichten.

Das "Herzstück" steht seit Jahren auf der Wunschliste des Kantons Basel-Stadt. Es gilt als zentraler Baustein, um die weitgehend aus dem 19. Jahrhundert stammende Bahninfrastruktur zu ertüchtigen und ein modernes, grenzüberschreitendes S-Bahn-System zu entwickeln. Insbesondere die Kopfbahnhof-ähnliche Situation im Badischen Bahnhof und im Bahnhof SBB, die es zumindest schwierig macht, die Linien durchzubinden, und allemal zeitaufwendige Wendemanöver erfordert – wie bei der aktuellen S 6 aus dem Wiesental –, soll so entschärft werden. Dann ließen sich zum Beispiel die von Süden her in den Badischen Bahnhof einlaufenden Strecken aus dem Wiesental und vom Hochrhein problemlos verlängern zum Bahnhof ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ