Neues von Ottolenghi

Kulinarische Abenteuerreise

Sven Meyer

Von Sven Meyer

So, 29. Januar 2023

Gastronomie

Was sind die Geheimnisse, die ein gutes Essen spektakulär machen? Dieser Frage gehen Aromenguru Yotam Ottolenghi und sein Team in "Extra Good Things" nach, dem zweiten Buch der "Test Kitchen"-Reihe. Tatsächlich ist es so, dass jedes gute Essen ein Geheimnis birgt: Sei es ein bestimmtes Verfahren, eine Geschmackskombination, eine Technik oder eine Idee. Unter den Extra Good Things versteht der israelisch-britische Starkoch stilgebende Sauce, Streusel, Marinade oder Dressing. Das Ganze hat wie immer einen starken orientalischen Touch, erfordert einen guten Vorrat an Gewürzen und besticht mit einem Faible für Grünzeug aller Art. Bei der Zubereitung geht es stets darum, ein Aromengerüst aufzubauen, und darum, ein sehr solides und wohlschmeckendes Fundament zu legen. Darauf folgt der letzte Schliff: die pikante Salsa, die gepickelten Kräuterstängel oder nur ein paar Tropfen Olivenöl.

Auf 250 Seiten, gegliedert in fünf Kapitel mit bemerkenswert präzise gestalteten Rezeptanleitungen, zeigt Ottolenghi, wie sich mit Hilfe dieser Extras auf spielerische Weise unzählige Kombinationen kreieren lassen. Das Kochbuch ist gespickt mit unzähligen Tipps und Tricks, wie sie nur ein Profi im Repertoire hat. Clever: Die zahlreichen Salsas, Öle, Soßen und Pickles lassen sich hervorragend lagern und nach dem Mix-and-Match-Prinzip immer wieder anwenden.

Das Bemerkenswerte bei Ottolenghi ist jedoch die Gesamtkomposition, die im Ergebnis zu wahren Aromenexplosionen führt – völlig unabhängig, ob mit oder ohne Fleisch gekocht wird. Typische Gerichte dieses Buches sind würzige Linsenpfannkuchen mit Mangosalsa und Kokos-Chutney, süß-salzige Hähnchen-Pie mit Zimt-Mandeln oder Kichererbseneintopf mit Karotten, Datteln und mariniertem Feta – oder die langsam gegarte Lammschulter mit Feigen-Pistazien-Salsa. Das Buch richtet sich an experimentierfreudige Hobbyköche, die das nächste Level erklimmen wollen. Es fühlt sich an wie der Aufbruch in eine kulinarische Abenteuerreise mit dem unverwechselbaren Ottolenghi-Twist. Man könnte aus diesem Fundus ein ganzes Jahr nachkochen, ohne dabei jemals ein langweiliges Gericht zu essen. Wahrlich inspirierend!

Info: Yotam Ottolenghi, Noor Murad: Ottolenghi Test Kitchen – Extra Good Things. Wie ein gutes Essen großartig wird. Verlag DK, 24,95 Euro.