Stuttgart

Landesregierung stellt Doppelhaushalt für 2020/2021 vor

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Mi, 09. Oktober 2019 um 08:32 Uhr

Südwest

Der Regierungsentwurf für den Doppelhaushalt 2020 und 2021 hat voraussichtlich ein Volumen von 102,6 Milliarden Euro und schafft knapp 3000 neue Stellen.

Er wurde am Dienstag vom Kabinett beschlossen und wird im November in den Landtag eingebracht. Ganz abgeschlossen sind die EDV-Eingaben immer noch nicht, seit die Vertreter der grün-schwarzen Koalition sich vor eineinhalb Wochen nächtens geeinigt haben. Dennoch präsentierten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Finanzministerin Edith Sitzmann (beide Grüne) am Dienstag vorläufige Angaben zu den Gesamtdimensionen. Demnach ist für 2020 ein Volumen von 50,4 Milliarden Euro eingeplant, für 2021 eines von gut 52,2 Milliarden Euro. Aufgrund von Änderungen beim Länderfinanzausgleich ist ein Vergleich mit bisherigen Etats schwierig.
Feststeht: Der nächste Doppelhaushalt ist ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung