Weniger im Museum nicht unerwartet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 09. Januar 2016

Lörrach

Dreiländermuseum 2015 trotz Besucherrückgangs im ersten Fünftel der bestbesuchten deutschen Museen.

LÖRRACH (BZ). Das Lörracher Dreiländermuseum gehört weiterhin zum ersten Fünftel der bestbesuchten Museen Deutschlands. Dies zeigt trotz Besucherrückgangs 2015 die Besuchsstatistik des Instituts für Museumsforschung in Berlin. 17 750 Personen besuchten 2015 das Dreiländermuseum, rund 6300 weniger als im Jahr davor. Weiter ausgebaut wurden im vorigen Jahr die Sammlungsdatenbank des Museums, "der zentrale Wissensspeicher zum Kulturgut der Region", so Museumsleiter Markus Moehring.

Im Bundesvergleich
Die vor kurzem für 2014 veröffentlichten Vergleichszahlen des Instituts für Museumsforschung in Berlin belegen: Das Dreiländermuseum gehört mit den 17 750 Besuchern zum ersten Fünftel der bestbesuchten Museen in Deutschland, teilt das Lörracher Museum mit. Von den 6372 in der Statistik erfassten deutschen Museen hatten 80,7 Prozent weniger und 15,9 Prozent mehr Besucher als das Museum in Lörrach. 3,4 Prozent der deutschen Museen – insgesamt 218 Häuser – meldeten wie Lörrach ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ