Schweiz

Das Urban Agriculture Netz Basel holt Natur in die Stadt

Matthias Maier

Von Matthias Maier

Di, 30. September 2014

Basel

Das Urban Agriculture Netz Basel erhält das Werkbund-Label.

BASEL/OFFENBURG. Begegnungs- und Erlebnisräume für Menschen, Tiere und Pflanzen im städtischen Raum schaffen – dieses Ziel hat das Urban Agriculture Netz Basel. Für ihre Arbeit ist die Bürgerinitiative am Freitag in Offenburg mit dem Werkbund-Label des Deutschen Werkbundes Baden-Württemberg ausgezeichnet worden.

Erstmals in Erscheinung getreten ist der Trend in den Städten Mitteleuropas bereits vor einigen Jahren. Mittlerweile schließen sich dem Urban Gardening, dem urbanen Gartenbau, immer mehr Menschen an. Auf verschiedensten Flächen werden zwischen Industriegebäuden und Wohnhäusern Blumen, Obst und Gemüse angebaut und geerntet. Dahinter steht der Wunsch, die Natur ein Stück weit in die Stadt zu holen und Lebensmittel in Eigenarbeit vor ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ