Aktivist auf Reisen

Michael Bilharz präsentierte auch in Freiburg seine Wette für den Klimaschutz

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 22. Juli 2021 um 22:03 Uhr

Freiburg

Michael Bilharz reist durch die Republik, um mit seiner "Klimawette" für mehr Klimaschutz zu werben. Am Donnerstag war er in Freiburg.

In knapp 100 Tagen unterwegs in mehr als 200 Städten: Seit dem 23. Juni reist der Klimaaktivist Michael Bilharz mit dem Lastenrad für die Aktion "Die Klimawette" quer durch Deutschland – nun hat er Station in Freiburg gemacht. Bis zur Weltklimakonferenz in Glasgow am 1. November möchte Bilharz eine Million Menschen in Deutschland davon überzeugen, jeweils eine Tonne CO2 einzusparen. In Freiburg wären das genau 3468 Bürgerinnen und Bürger.

Von der Idee, mit Spaß, Witz und Mut Klimaschutz voranzutreiben ist auch Klaus von Zahn, Amtsleiter des Freiburger Umweltschutzamtes, begeistert. Die "Green City" meine zwar viel für den Klimaschutz getan zu haben – gemessen an der zu erledigenden Arbeit sei das Umgesetzte aber zu wenig. Auch "Omas for Future" und die "Zero Emission Heroes" unterstützen Bilharz’ Auftritt mit Plakaten, Flyern und Beifall.

Weitere Infos zur Klimawette und den verschiedenen Beteiligungsmöglichkeiten unter: http://www.dieklimawette.de