Account/Login

Mikroelektronik ersetzt die Säge

Bernward Janzing
  • So, 24. Dezember 2017
    Freiburg

     

Der Sonntag Das Fraunhofer ISE sorgt erneut mit einer Unternehmensausgründung für Aufmerksamkeit – neues Verfahren zur Waferherstellung senkt Preis für Solarmodule.

Die Nexwafe GmbH sucht einen Bauplatz – bevorzugt im Raum Freiburg.  | Foto:  Nexwafe GmbH
Die Nexwafe GmbH sucht einen Bauplatz – bevorzugt im Raum Freiburg. Foto:  Nexwafe GmbH
Die Nexwafe GmbH, eine Ausgründung aus dem Fraunhofer ISE, muss die Siliziumscheiben der Solarzellen nicht mehr aus Blöcken sägen, sondern züchtet sie gleich ausreichend dünn – was erhebliche Preisvorteile bringen soll.
Aus Sicht der Fertigungstechnik betrachtet ist es eine Revolution. Bislang wurden die dünnen Siliziumscheiben, aus denen Solarzellen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar