Ausstellung in Basel

Mode im Verhältnis zu neuen Technologien

Michael Baas

Von Michael Baas

Sa, 25. Januar 2020 um 13:59 Uhr

Basel

BZ-Plus "Making Fashion Sense": Das Haus für elektronische Künste in Basel beleuchtet das Verhältnis von Mode und neuen Technologien . Das Haus knüpft damit an eine Leitfrage, die seine Arbeit prägt.

Der Weg in die Ausstellungsräume im Haus für elektronische Künste (HeK) führt durch zwei parallel stehende Spiegel. Im hellen Licht eines Spots konfrontiert das Szenario Besucher und Besucherinnen mit sich selbst. Da poppt ein Hauch von Laufsteg auf, aber auch Fragen. Wie wirken wir? Welche Rollen spielen wir? Schon die erste Begegnung mit der Ausstellung in der schummrigen Atmosphäre in dem Zentrum für Medienkünste auf dem Dreispitzareal im Basler Osten spielt mit Identitätsbegriffen und Selbstwahrnehmung. Das aber ist nur eine Dimension der Schau.

HeK-Leiterin Sabine Himmelsbach und Co-Kuratorin Katharina Sand komponieren unter dem Titel "Making Fashion Sense" ein illustres Mosaik des Systems Mode, skizzieren technologiegetriebene Potenziale des 21. Jahrhunderts. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ