Bad Säckingen vor 100 Jahren

Neuanfang nach dem Ersten Weltkrieg

ikra

Von ikra

Do, 20. Juni 2019 um 08:38 Uhr

Bad Säckingen

BZ-Plus Im Jahr 1919 herrschte auch in Säckingen soziale und wirtschaftliche Not, aber in der Stadt überwogen die Zeichen des Neubeginns.

Wie sah das Leben in Säckingen 1919, also im ersten Jahr nach dem Ersten Weltkrieg aus? Zwar herrschte auch in Säckingen soziale und wirtschaftliche Not, aber es überwogen die Zeichen des Neubeginns: Die Wahlen hin zu einer demokratischen Neuordnung standen an, wobei erstmals auch Frauen wählen durften. Die Lokalzeitungen, das Säckinger Tagblatt (bis Ende 1918) sowie die Waldshuter Tageszeitung Alb-Bote spiegeln in ihren Inhalten die örtlichen Verhältnisse wider.

"Ein froher Uebergang zum
endgültigen Frieden"
Am 11. November 1918 war der Erste Weltkrieg zu Ende gegangen. Deutschland hatte den Krieg verloren und erlebte einen beispiellosen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ