Staatsbrauerei

Neuer Rothaus-Chef kommt von der Stuttgarter Hofbräu

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Do, 02. Mai 2013 um 14:15 Uhr

Südwest

Neuer Alleinvorstand der landeseigenen Rothaus-Brauerei wird Christian Rasch, bisher Sprecher der Geschäftsleitung der Stuttgarter Hofbräu. Der gebürtige Lörracher ist der erste Rothaus-Chef seit Langem, der nicht aus der Politik kommt.

Die Personalie beschloss der Rothaus-Aufsichtsrat am Donnerstag. "Mit Christian Rasch wird ein erfahrener Fachmann und intensiver Kenner der Branche das Ruder bei Rothaus übernehmen", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende, Landwirtschaftsminister Alexander Bonde (Grüne).

Rasch ist in Lörrach geboren und Hotelbetriebswirt. Von 1992 bis 2008 war er in führenden Positionen beim Braukonzern Radeberger. Vor fünf Jahren wechselte er als Vertriebs- und Marketingdirektor zur Stuttgarter Hofbräu, seit drei Jahren steht er dort an ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ