Account/Login

Impfpflicht in der Pflege

Pflegeheimbetreiber in Lahr und Umland befürchten noch größere Personalnot

Alena EhrlichHannah Steiert
  • &

  • Do, 13. Januar 2022, 20:30 Uhr
    Lahr

     

BZ-Plus Viele Betreiber von Pflegeeinrichtungen hätten sich statt der einrichtungsbezogenen eine allgemeine Impfpflicht gewünscht. Einer befürchtet, zehn Prozent der Mitarbeiter zu verlieren.

Beschäftigte in der Pflege müssen bis ...n, dass sie geimpft oder genesen sind.  | Foto: Marijan Murat (dpa)
Beschäftigte in der Pflege müssen bis 15. März nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind. Foto: Marijan Murat (dpa)
Während die Diskussion um eine allgemeine Impfpflicht andauert, ist eine einrichtungsbezogene Impfpflicht für Beschäftigte in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen beschlossene Sache. Bis zum 15. März müssen dort Beschäftigte nachweisen, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind – oder dass sie aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Wie trifft das die Einrichtungen der Region?
Befürchtung, zehn Prozent ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar