Tötungsdelikt

Polizei geht in Basel von einem Gewaltverbrechen aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 11. Februar 2021 um 11:50 Uhr

Basel

Es gibt neue Erkenntnisse zum Todesfall einer Frau in Basel. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Bei der Toten handelt es sich um eine Deutsche, ein Verdächtiger sitzt in U-Haft.

Am Montag, 8. Februar, wurde an der Dornacherstrasse in Basel eine tote Frau gefunden. Sie konnte mittlerweile identifiziert werden. Laut Mitteilung der Staatsanwaltschaft handelt es sich um eine 39-jährige Deutsche. Zudem gehe die Polizei aufgrund der Ermittlungen und der Untersuchungen der Rechtsmedizin von einem Gewaltverbrechen aus. Unter Verdacht steht ein 49-jähriger Deutscher. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft. Laut der Mitteilung kannte er das Opfer und habe sich an dessen Wohnsitz aufgehalten.

Nach wie vor werden Personen gesucht, die sachdienliche Hinweise geben können. Sie werden
gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der
nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.