Rainbow House plant den Umzug

Katharina Maß

Von Katharina Maß

Do, 10. September 2015

Schopfheim

Micheal Mwase und Brenda Kawala aus Uganda kommen nach Schopfheim / Workshops, Benefizveranstaltungen und mehr geplant.

SCHOPFHEIM. Schopfheim erwartet fernen Besuch aus Uganda. Vom 23. September bis zum 11. Oktober werden Micheal Mwase, Projektleiter des "Rainbow House of Hope Uganda" und Brenda Kawala, eine junge Mitarbeiterin des Hauses, im Rahmen von "Africa meets Europe" zu Besuch sein. Etliche Veranstaltungen sind in dieser Zeit geplant.

Das "Rainbow House of Hope of Uganda" (RHU) ist eine Einrichtung, die sich für die Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Situation benachteiligter Jugendlicher in Uganda einsetzt. Das RHU in der Nähe von Kampala nutzt auch sportliche und kulturelle Angebote, um den über 200 Kindern und Jugendlichen Fähigkeiten an die Hand zu geben, die es ihnen ermöglichen, sich eine bessere Zukunft aufzubauen. Der gleichnamige Verein wurde 2006 gegründet und hat seinen Sitz in Schopfheim. Vorsitzende ist Susanne Fink, die sich auch um die ugandischen Gäste kümmert. Micheal Mwase war schon mehrmals in der Markgrafenstadt, Brenda Kawala kommt zum ersten Mal.

Seit Oktober vergangenen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ