Erklär’s mir

Warum werden Krabben in Marokko gepult?

Dominik Bloedner

Von Dominik Bloedner

Mo, 18. Mai 2020 um 11:14 Uhr

Erklär's mir

Erdbeeren sind lecker und gesund, momentan kommen sie fast ausschließlich von heimischen Feldern. Sie legen also nur kurze Wege zurück vom Erzeuger zum Verbraucher.

Bei vielen Lebensmitteln und auch anderen Gütern ist dies aber nicht so, vor allem dann, wenn mehrere Schritte notwendig sind, bis das Endprodukt zum Verzehr geeignet ist. Krabben aus der Nordsee werden etwa durch halb Europa bis nach Marokko gefahren, damit Arbeiterinnen dort die Schale entfernen. Danach werden sie zurück in deutsche Supermärkte gebracht. Klingt umständlich, und das ist es auch. Aber der Preis spielt nun mal eine Rolle bei Lebensmitteln. Würden Krabben in Deutschland geschält, dann wären sie teurer und weniger Menschen würden sie kaufen. Solange die Verbraucher diese Einstellung nicht ändern und nicht bereit sind, auch mal ein bisschen mehr zu zahlen, solange wird es solche Transporte geben.