Account/Login

Rektoren sollen mehr verdienen

Axel Habermehl
  • Sa, 19. Januar 2019
    Südwest

     

Die grün-schwarze Landesregierung will Schulleiter besserstellen, um das Amt attraktiver zu machen / Ringen um Schulgrößen.

STUTTGART. Die Landtagsfraktionen von Grünen und CDU zanken um letzte Details einer Reform, die die Lage vieler Schulleiter verbessern und im Endausbau mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr kosten soll. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat ein umfangreiches "Konzept zur Stärkung und Entlastung von Schulleitungen" erarbeitet. Es liegt der Badischen Zeitung vor und enthält vor allem Besoldungssteigerungen für viele Rektoren.

"Die CDU-Fraktion begrüßt dieses Konzept ausdrücklich", sagt deren Bildungspolitiker Karl-Wilhelm Röhm. "Aber in einem insbesondere für den ländlichen Raum bedeutsamen Punkt geht es nicht weit genug. Wir wollen, dass alle Rektoren, auch die an kleinen Schulen mit weniger als 40 Schülern, die Besoldungsstufe A 13 mit Blick auf die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar