Einmachrezepte

Rote Grütze

Silvia Faller

Von Silvia Faller

Di, 09. Oktober 2007 um 00:00 Uhr

Gastronomie

Das Rezept für die Herstellung der "Markgräfler Liebe" ist kein Zufallsprodukt: Gaby Lamade aus Müllheim hat ihre rote Grütze so lange variiert, bis sie nicht mehr zu toppen war.

Die Vorstellungen, die sich mit Beerenobst verbinden, haben sich in der jüngeren Vergangenheit gründlich gewandelt. Heute prunken Brombeeren, Himbeeren und sogar Erdbeeren bis in den Spätherbst auf den Wochenmärkten und in den Auslagen der Lebensmittelgeschäfte. Die Züchtung spät reifender Sorten macht ein solches Angebot möglich. Und offenbar tut es Not. Denn gemessen an der jährlichen Verbrauchsmenge von Äpfeln – 33 Kilogramm davon verzehrt jeder Deutsche im Jahr – sind vier Kilogramm Beeren nicht viel.

Wie gut, dass es Leute wie Gaby Lamade gibt, die sich darüber Gedanken machen, das "herrliche regionale Angebot", wie sie sagt, zu verwerten. Doch: Marmelade ist aber nicht jedermanns Sache. Die Gefriertruhe lässt die süßen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ