Europa-Park: DJ Bobo leiht Böckli die Stimme

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Fr, 25. November 2011

Rust

Michael Mack produziert 4-D-Animationsfilm "Das Geheimnis von Schloss Balthasar" / Auftakt zur Wintersaison im Europa-Park.

RUST. Der Präsentation von Neuheiten zur Wintersaison im Europa-Park – sie startet am kommenden Samstag (26. November) und dauert bis zum 8. Januar 2012 – vor Medienvertretern drückte die jüngste Generation in der Unternehmensleitung den Stempel auf. Michael Mack stellte den 15-Minuten-Animationsfilm in 4D-Technik vor. Der Europa-Park ist damit der erste deutsche Freizeitpark, der einen Film mit eigenen Figuren produziert. "Das Geheimnis von Schloss Balthasar", so sein Titel, wird von Samstag an mehrmals täglich im Magic Cinema gezeigt werden.

Michael Mack machte aus seinem Herzen keine Mördergrube: "Mein Bruder Thomas und ich sind mit der Euromaus groß geworden. Es war ein Herzenswunsch von mir, einmal eine solche Produktion zu machen", erklärte der Sohn von Roland und Marianne Mack. Erfahrungen als Produzent hatte der 33-Jährige schon vor gut einem Jahr mit einem Imagefilm gesammelt. Mit dem neuesten Projekt tritt der Europa-Park jetzt auch auf die Bühne des Animationsfilms.

Und das Unternehmen macht beim Einstieg ins ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ