So klein mit Hut

Ursula Harder

Von Ursula Harder

Di, 31. August 2021

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Pilze im Hochschwarzwald: Das nasse Wetter lässt sie schießen wie lange nicht.

. Ausreichend Wasser ist für die Existenz von Pilzen das A und O. Pilzfreunde können sich über das diesjährige Überangebot an Pilzen freuen – auch im Hochschwarzwald. Und auch Diplombiologin Veronika Wähnert frohlockt, denn Pilze sind unverzichtbar für das Ökosystem des Waldes.

Von den rund 10 000 Großpilzarten, die in Mitteleuropa beheimatet sind, können etwa 150 bis 180 Pilzarten gegessen werden. Neben der Kategorie Speisepilze unterscheidet man ungenießbare Pilze, giftige Pilze und tödlich giftige Pilze, von denen es 15 Arten gibt, die schon in geringer Menge zum Tode führen können. Einige Pilzarten sind in Deutschland ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung