Rund um die Uhr (21)

2 Uhr: Der Herr der Öfen

Silas Schwab

Von Silas Schwab

Mi, 06. September 2017

Titisee-Neustadt

Ferienzeit ist meist Freizeit. Trotzdem wird immer gearbeitet – rund um die Uhr sogar. Bei Bäcker Fischer in Neustadt herrscht in der Nacht Hochbetrieb.

Ferienzeit ist meist Freizeit. Trotzdem wird immer gearbeitet – rund um die Uhr sogar. Die Badische Zeitung hat sich 24 Stunden lang umgeschaut. Dabei sind 24 Reportagen entstanden, vom Arbeitsbeginn auf dem Bauernhof über Essen auf Rädern, von der Bereitschaft im Polizeirevier und der letzten Kneipenstunde bis zum Austragen der Zeitung. Heute: in Fischers Backstube.

Die Nacht
Routiniert packt Michael Brandt ein Stück Teig und schleudert es auf die Arbeitsfläche. Ein paar geübte Handbewegungen und aus einem formlosen Fetzen ist ein backfertiges Oval geworden. Man merkt Brandt trotz der Uhrzeit – 2 Uhr nachts – kein bisschen Müdigkeit an. Voller Kraft kneten er und sein Kollege die Brotlaibe vor. Alles in Handarbeit. Keine Menschenseele auf der Straße, kein Licht in den Häusern, nur die Backstube der Bäckerei und Konditorei Fischer ist hell beleuchtet – schon auf der Fahrt zur Backstube fällt auf, wie speziell die Arbeitszeiten eines Bäckers sind. Wie für die andere Angestellten ist die Arbeit in der Nacht auch für Produktionsleiter Michael Brandt schwierig. "Im Urlaub lege ich den Schalter schnell um und schlafe auch mal bis zehn", sagt er. Schließlich arrangiere man sich aber mit den Arbeitszeiten, da diese sich zu früher deutlich gebessert haben. "Als ich gelernt habe, mussten wir schon um 22 Uhr anfangen. Dank der Technik können wir heute aber mehr als drei Stunden später beginnen." Seit 2010 führt Dirk Fischer den Betrieb, der seit 1911 in Familienhand ist und derzeit knapp 100 Mitarbeiter beschäftigt.

Der Teig
Große Töpfe ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ