Account/Login

Traditionen des Judentums erfahren

  • Di, 29. August 2017
    Emmendingen

     

Beim Tag der Jüdischen Kultur am 3. September gibt es einen Einblick in Beiträge des Judentums zur europäischen Kultur.

Carola Grasse, Monika Miklis und Olga ...r Jüdischen Kultur am 3. September ein  | Foto: Georg Voß
Carola Grasse, Monika Miklis und Olga Maryanovska (nicht auf dem Bild) laden zum Europäischen Tag der Jüdischen Kultur am 3. September ein Foto: Georg Voß

EMMENDINGEN. "Diaspora" ist das Leitthema des Europäischen Tags der Jüdischen Kultur, der in 33 europäischen Ländern von Bosnien-Herzegowina bis Portugal und der Türkei am ersten Samstag im September begangen wird. Der Tag will dazu beitragen, Traditionen und Bräuche des europäischen Judentums besser bekannt zu machen, und erinnert an die Beiträge des Judentums zur europäischen Kultur.

"Der europäische Tag der jüdischen Kultur entstand 1996 auf Initiative der elsässischen Jüdischen Organisation ’B’nai B’rith Hirschler’ im Department Bas-Rhin", sagt Carola Grasse, Vorsitzende des Vereins für Jüdische Geschichte und Kultur Emmendingen. Der Zentralrat der Juden wünscht sich ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar