Account/Login

Forbach

Von Stein zu Stein: Flussbettwanderungen im Murgtal sind ein kleines Abenteuer

Pascal Cames
  • Fr, 14. Mai 2010, 00:00 Uhr
    Südwest

     

Die 700 Meter Wegstrecke im nördlichen Schwarzwald wären für eine normale Wanderung eigentlich ein Witz. Aber für die Bachwanderung ist diese Distanz genau richtig.

Nur Fliegen ist schöner: Ein langer Sc...tende „Ufer“ ist erreicht.  | Foto: Pascal Cames
Nur Fliegen ist schöner: Ein langer Schritt, perfekte Armhaltung vorausgesetzt, und das rettende „Ufer“ ist erreicht. Foto: Pascal Cames
1/2
Die Murg war in alter Zeit die sprachliche Grenze zwischen dem fränkischen und dem alemannischen Baden. Nördlich der Murg wurde ganz anders gebabbelt als südlich. Heute bietet die Murg eine ganz andere Grenzerfahrung: Bei Hochwasser ist sie für Kajakfahrer eine Herausforderung, bei Niedrigwasser für Flussbettwanderer ein Erlebnis. Diese Wanderungen lassen sich alleine unternehmen oder mit einem geübten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar