Erklär’s mir

Warum braucht Deutschland Fachkräfte?

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Sa, 07. Juli 2018 um 11:03 Uhr

Erklär's mir

Ob Autos, Computer oder moderne Häuser – vieles, was in Deutschland gebaut oder produziert wird, ist hochkompliziert. Um zu wissen, wie man so etwas bauen kann, muss man eine lange Ausbildung oder ein Studium machen.

Dadurch bekommt man Fachwissen, man ist also ein Spezialist auf einem bestimmten Gebiet. Zurzeit befindet sich Deutschland in einer sehr guten wirtschaftlichen Situation. Das bedeutet, dass viele Menschen Arbeit haben und sie somit auch viel kaufen können. Dadurch geht es den Betrieben wiederum gut. Doch viele Betriebe würden gerne noch mehr produzieren – haben aber nicht genügend Angestellte mit dem nötigen Fachwissen. Und die kann man nicht so leicht finden, da eben fast alle Menschen Arbeit haben. Deshalb suchen viele Betriebe im Ausland nach Mitarbeitern mit Fachwissen. In vielen Ländern, auch außerhalb Europas, gibt es viele gebildete Menschen, etwa in Indien oder China. Deshalb suchen zum Beispiel Computerfirmen auch nach Computerexperten in diesen Ländern.